VHS AKTUELL:


Gemeinsam gesund bleiben - Verhalten in Coronazeiten Stand 15-11-2021

Sehr geehrte Teilnehmende,  
Ab Samstag, 13. November, gilt im Landkreis Biberach die Corona-Alarmstufe. Das bedeutet für unseren Kursbetrieb:

    Der Zutritt zu den Kursen ist nur noch für geimpfte/genesene Teilnehmende möglich (2G).
  
    Schwangere/Stillende/Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren (die nicht mehr zur Schule gehen) müssen zur Teilnahme an Kursen einen negativen Schnelltest vorweisen.
Symptomfreie Schüler haben auch in der Alarmstufe überall Zutritt, da sie in der Schule regelmäßig getestet werden.

    Die Kursleitenden sind verpflichtet zur Kontrolle der Impf-, Genesenen-/PCR-Nachweise, Verstöße werden bei einer Kontrolle geahndet mit Bußgeld für Teilnehmende und Veranstalter.

 
    Es gilt wieder Maskenpflicht, d.h. auch in Kursen, in denen alle Teilnehmenden immunisiert sind, müssen Masken getragen werden. Lediglich Entspannungs-Sport- und Bewegungskurse sind ausgenommen.

Wir bedauern sehr, dass sich unsere Hoffnung, schrittweise zur „Normalität“ zurückkehren zu können, doch nicht so schnell erfüllen lässt wie erwartet. Dass der Kursbetrieb trotz vierter Welle stattfinden kann und kein erneuter Lockdown mit weiteren enormen gesellschaftlichen Folgeschäden droht, ist allein der vorhandenen Impfung und den Geimpften zu verdanken.   

Es ist bedauerlich, vielleicht auch ärgerlich, dass sich die Situation nun wieder verschärft. Gleichzeitig ist die Situation dank vorhandener Impfung nicht mit der Situation vor einem Jahr vergleichbar. Zum Glück. Entscheidend wird sein, wie schnell sich die Impfquote entwickelt. Der Landesverband der vhs’en unterstützt daher die Impfkampagne des Landes https://www.dranbleiben-bw.de/.

Bitte halten Sie sich an alle Hygienevorgaben – und: „Bleiben Sie gesund“.

Abstand – Hygiene -  Alltagsmaske

Zusätzlich zu den bekannten Hygieneregeln gilt in unseren Räumen folgendes:
Achten Sie auf den Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 m.
- Es gilt eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in den verschiedenen Häusern und bis zum PLATZ ; TEILWEISE auch im Unterricht; wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.
- Desinfektionsspender sind in den Fluren angebracht oder als Aufsteller in den Kursräumen vorhanden. Nach dem Unterricht reinigt jeder Teilnehmer selbst seinen Tisch mit den bereitgestellten Putzmitteln/Flächendesinfektionsmitteln.
- Bitte bleiben Sie in den Pausen im Unterrichtsraum oder gehen Sie nach draussen. Der Dozent ist für die gute Durchlüftung der Kursräume verantwortlich. Der Aufenthalt im Haus (Eingangsbereich/Flure) ist nicht erlaubt.
- Bitte beenden Sie Ihre Kurse pünktlich und verlassen Sie das Haus zügig, keine Gruppenbildung auf den Parkplätzen. Es gilt ein Zutrittsverbot für Menschen, die in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer Person hatten oder haben, die mit dem Coronavirus infiziert ist, typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen: Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen oder in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet waren.

Änderungen, insbesondere durch Änderung der Corona Verordnung, sind vorbehalten.

Wir starten in das neue Semester Herbst/Winter 2021/2
AKTUELL:
ONLINE VORTRAG:  RAN an die Fördertöpfe - energetische Gebäudesanierung am 23.11.2021 von 19 - 20:30 Uhr!
Melden Sie sich an - wir senden Ihnen den Link zu!

Auf der Homepage werden aktuelle Änderungen bekannt gegeben.
Melden Sie sich an, denn sobald die Kurse beginnen dürfen, werden wir Sie als angemeldete Teilnehmer*in per email informieren (mit Hygienevorschriften). Deshalb ist Ihre Email-Adresse bei der Anmeldung wichtig!
Hinweise: Kurse müssen eventuell auch an andere Orte verschoben werden, oder Uhrzeiten abgeändert werden - je nach Hygieneverordnung!

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich aus der vhs gegrüßt,

Wir freuen uns auf das Herbstsemester mit vielen Teilnehmer*innen,

Adelinde Wohlhüter
vhs Geschäftsleitung

Heute beginnende Kurse:

Heute beginnen keine Veranstaltungen.